Hintergrund

Das „Yspertaler Sommeratelier“ ist als Folge des „RIDEF“ 2000 entstanden. Bei den Ridef s treffen sich die FreinetpädagogInnen aus aller Welt alle 2 Jahre zum praktischen und theoretischen Erfahrungsaustausch. 2000 fand dieses Treffen mit ca. 350 TeilnehmerInnen im Yspertal/A statt.

Im Jahr darauf beschlossen aufgrund des Erfolges einige der OrganisatorInnen, zum „Yspertaler Sommeratelier“ einzuladen. Gab es ursprünglich noch vorab geplante Atelierangebote, so gewinnt derzeit immer mehr auch die inhaltliche Selbstorganisation der TeilnehmerInnen. Geplante Ateliers werden über diese Webseite vorab angekündigt – die konkrete Planung findet de facto von Tag zu Tag im Plenum und am Wochenplan statt, wobei zwischen Langzeitateliers (über mehrere Halb-Tage) und Kurzzeitateliers (meist am Nachmittag oder in der Nacht) unterschieden wird. Zusätzlich ergeben sich immer auch noch „Spontanateliers“. Zunehmend ist auch die Zahl der beteiligten Kinder und Jugendlichen. In den Jahren zwischen 2001 und 2016 nahmen durchschnittlich 60-80 Erwachsene und 20-30 Kinder zwischen 4 und 14 Jahren teil.

Das „Yspertaler Sommeratelier“ wird in Kooperation mit der PH Wien auch als Fortbildungsveranstaltung für LehrerInnen angeboten.

Für Anfragen bitte das Online-Formular verwenden.

Für den Inhalt verantwortlich:

aufdraht – kulturverein zur förderung der medienkommunikation
A 3550 Langenlois, Haindorferstr. 17

Christian Berger – mailto: office_at_aufdraht.org

2 Antworten zu Hintergrund

  1. Miriam Henisch schreibt:

    Ich suche eine Mitfahrgelegenheit.
    Leider finde ich auf der ganzen HP keine KOntaktdaten von Denisa Achleitner – nur den Hinweis, ich solle mich bei ihr melden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s