Das Atelier Walderkundung

Das Walderkundungsatelier war am Donnerstag.
Sie hat uns vom Haus aus den Hügel hinauf in den Wald geführt. Am Weg hat uns Brigitte Walderdbeeren gezeigt.

Wir haben mit einer Armbanduhr bestimmt, wo Süden und Norden ist: der dicke Stundenzeiger zeigt auf die Sonne, zwischen dem dicken Zeiger und 12Uhr ist Süden und auf der anderen Seite ist Norden (Sommerzeit einberechnen).
Wir haben Löwenzahn gefunden, wir haben ihn abgeschnitten und das Stielende der
Länge nach zweimal in der Mitte durchgeschnitten. Wenn der Löwenzahn in eine Vase mit Wasser gestellt wird, ringeln sich die Stielenden auf.
Nimmst du einen flachen Grashalm zwischen deine beiden Daumen kannst du durch
hineinblasen Fiep-Geräusche machen.
Mit Wachskreiden haben wir auf Papier verschiedene Baumrinden abgemalt (durchgepaust), anschließend haben wir geraten welche Zeichnung von welchem Baum abgepaust wurde.
Wir haben geschaut, was in einer Baumrinde drinnen ist: Tiere und Erde.
Die TeilnehmerInnen beim Erkunden:

Schönen Sommer
wünscht Lotte

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Sommeratelier 11, Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.