Töpfern ist lustig

O Ton Henriette und Michaela. Der Ton macht keinen Ton, er ist TON. Was würde er von der Lustigkeit erzählen im kneten, drücken, rollen der warmen Finger und Hände. Welche Gedanken sind in den TON gerollt, gewalkt, gelächelt. Welche Einverständnisse im Wir über das gemeinsame Arbeiten entstanden? Harmonie, Ästhetik und Funktion in einem Stück. UNd nun harrt er der Hitze, die über ihn kommt und einen Mantel der Dauerhaftigkeit über ihn, den weichen TON hängt. Wieviele Abende, Tage, Nächte wird er Gefäß, Freudenspender und schöner Anblick sein? Erinnerung an das lustige Töpfern in Ysper 2009. AK

P7092571

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Sommeratelier 09, Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.